Windows 7, Erster Eindruck


Seit einer Woche habe ich Windows 7 auf meinem Notebook und habe seitdem einige Dinge gefunden, die mir bisher in Windows XP gefehlt haben und nun endlich eingeführt wurden. Es könnte sein, dass alle oder ein Teil davon bereits in Vista enthalten waren, aber dank des AntiHypes wurde man ja nicht gerade zum Umsteigen bewegt. Einige Fremdhersteller werden sich über die folgenden Punkte wohl weniger freuen:

  • Windows Taskleiste mit Suchfunktion, die fast genauso schnell ist wie Launchy.
  • Das komfortablere Fenstermanagment, besonders im Multimonitor Betrieb.
    • Win+ (Shift) + ->, <-,^, v  zum Anordnen eines Fensters (im Multimonitor Betrieb)
  • Die „Hol mir den Treiber aus dem Internet Funktion!“ hat für meine Ati X1400 auf Anhieb funktioniert!!! Alle anderen Systembestandteile meines 3 Jahre alten Toshiba Notebooks liefen direkt nach der Installation ohne nervige Treiber Installationen.
  • Leichtes inkrementelles Backup/Spiegeln ganzer Verzeichnisse mit allen Unterverzeichnissen und Dateien.
    • Cmd -> robocopy „Quelle“ „Ziel“ /MIR
  • Keine 3rd Party Tools nötig für einfache Backups nach Zeitplan oder auch vollständige Festplatten Images!
  • Insgesamt die Intuivität der Benutzerführung und die Systemstabilität. Nicht ein Bluescreen bisher! Wer hätte das zum Start eines Windows OS gedacht? 😉

Gut.. dass ich meinen Scanner wegschmeissen kann, wegen fehlender Treiber könnte man jetzt als negativ Punkt ansehen… Vielleicht hilft der Windows XP Modus da aus?

Insgesamt bin ich mit Windows 7 mehr als zufrieden und denke das XP endlich ausgedient hat!

Off-Topic:

Ach ja… bevor ich es vergesse, leider habe ich immer noch keine eingebaute Lösung zur Verwaltung mehrerer Remote Desktop Verbindungen gefunden. Vor einiger Zeit hatte ich ja mal eine alte Version von Visionapp Remote Desktop erwähnt. Wesentlich zeitgemäßer ist das Open Source Programm mRemote und es unterstützt nebenbei die folgenden Protokolle:

,

  1. #1 von Timbob am Oktober 22, 2009 - 4:59 pm

    Gute Zusammenfassung, was von Interesse ist und Dilbert ist der Beste!

(wird nicht veröffentlicht)