IFA 2010: LTE Präsentationen von Vodafone und Telekom


Hier mal ein paar Bilder und Daten zu den LTE Präsentationen der Deutschen Telekom und Vodafone auf der IFA 2010. O2 und E-Plus sind auf der Messe nicht mit einem eigenen Stand vertreten.

Insgesamt darf man sich auf die neue Technik freuen, da man dem vollwertigen “DSL Ersatz” mit LTE wieder einen großen Schritt näher kommt. Der Seitenaufbau ist nun wirklich auf DSL Niveau und die Latenzzeiten sind sowohl für VOIP als auch Actionspiele geeignet. Natürlich sollte aber beachtet werden, dass der Messeaufbau keine Realbedingungen darstellt und das jede Funktechnik Nachteile hat im Vergleich zum Kabel.

Im Folgenden nun ein paar Bilder des jeweiligen Messeaufbaus mit Angaben zu den erreichten Übertragungsraten.

Deutsche Telekom

0409201002904092010028

05092010042 05092010045

Der gezeigte Geschwindigkeitstest wurde mehrmals ausgeführt und schwankte im Download zwischen 60 Mbit/s und 90 Mbit/s. Der Ping Befehl auf Google.de ergab Werte zwischen 45-50 ms.

Vodafone

05092010036 05092010037

Zusätzlicher Geschwindigkeitstest über speedmeter.de (ohne Abbildung)

Download: ca. 27 Mbit/s
Upload: ca. 3 Mbit/s
Latenz: 46 ms

Im Gegensatz zur Telekom waren bei Vodafone mehrere Notebooks mit LTE Stick in Betrieb, sodass die Bandbreite bei gleichzeitiger Präsentation unter den Nutzern aufgeteilt wurde.

Vodafone TV

Link: Golem Vodafone TV Newsmeldung

05092010038 05092010039

Neue Voicebox RL500

Hier noch ein Bild des neuen GSM Gateways von Vodafone. Damit kann über ein normales Festnetz Telefon über das Mobilfunknetz telefoniert werden. Nach Auskunft des Standmitarbeiters wird die RL500 die aktuelle RL400 ablösen und mit dem Zuhause FestnetzFlat Tarif angeboten werden.

05092010041

Für weitere Informationen zu LTE auf der IFA empfehle ich an dieser Stelle gerne noch die beiden Berichte von maxwireless.de über Vodafone und Telekom auf der IFA.

, , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)