Nichteinhaltung des Abrechnungszeitraums seitens Vodafone


Vodafone hat anscheinend gerade ein technisches Problem mit der Einhaltung von Abrechnungszeiträumen. Genauer gesagt mit dem Zurücksetzen des verbrauchten inklusiv-Volumens.

Ich nutze derzeit ein Vodafone Sofort-Paket UMTS, welches ein Volumen von 10GB besitzt mit dem Abrechnungszeitraum vom 22. – 21. des Folgemonats.

Dementsprechend wäre heute der erste Tag des neuen Abrechnungszeitraums mit frischem 10GB Internetvergnügen. Die Hotline sagte mir, das verbrauchte Volumen würde im Laufe des Tages zurückgesetzt werden. Leider scheint Vodafone also im Jahre 2011 weder eine minuten- noch eine stundengenaue Umstellung vornehmen zu können und ich gurke noch immer mit 64kbit im Netz herum. Als Kunde erwarte ich das aber ab 0:00 Uhr oder eine „Entdrosselung“ bereits am Vortag.

Hier die Screenshots von der neuen Seite http://center.vodafone.de auf der man das bereits verbrauchte Volumen überprüfen und gegebenenfalls erweitern kann.

 

Achja, wenn ich gerade sowieso dabei bin meine Meinung raus zu hauen. Findet ihr 19,99€ für 5GB oder 9,99€ für 1GB sind faire Preise in Zeiten von Youtube, Mediatheken, Internetradio etc? Bei einem stationären Zugang! Ich nicht.
Ab 1€/Gb können wir da meinetwegen anfangen zu diskutieren. Wie seht ihr das?

Edit 15:30Uhr
Ein weitere Anruf bei der Hotline löste das Problem und mit ein paar Mausklicks war die Drossel raus und dem schnellen Surfen stand nichts mehr im Weg. Danke an die kompetente Mitarbeiterin!

, , , ,

  1. #1 von Holzhauer am Juni 20, 2012 - 5:54 pm

    Ich bin der selben Meinung das man das von Vodafone erwarten könnte. Aber ich bin noch bescheidener dran. Vodafone hatte mich kontaktiert da ich schon sehr lange Kunde bin wolle man mir ein Geschenk machen in Form von 300Mb monatlich kostenlos Online Nutzung. Ich hebe natürlich zugestimmt. Bei der nächsten Abrechnung war natürlich nichts kostenlos sondern alles was dazugehört voll verrechnet.
    Da ich diese Nutzung auf Band mit nachhaltiger Feststellung das keine Mehrkosten entstehen (zum Laufenden Vertrag) mit Zusage von Vodafone bestätigt habe, war ich natürlich aufgebracht über diese Unverschämtheit. Nach einem Anruf bei Vodafone wurde alles wie besprochen bestätigt. Aber gleichzeitig wurde die Nutzung aus dem Vertrag genommen und aber auch keine Rückerstattung getätigt. Also mir reichts.

(wird nicht veröffentlicht)