myPVLog ist online


So… seit ein paar Tagen ist nun myPVLog.de als Nachfolger von solar.riedme.de online und das wollte ich in meiner kleinen Ecke des Internets mal veröffentlichen.

Die Aufgaben des Portals sind die gleichen wie zuvor, nämlich das Empfangen und Verarbeiten von Betriebsdaten von Kleinkraftwerken, wie z.B. der aktuellen Einspeiseleistung.
Diese Daten werden nach der Übertragung in einer Datenbank gespeichert und können im Anschluss in Diagramm- und Tabellenform dargestellt werden. Hierdurch lässt sich die Funktionsfähigkeit der eigenen Anlage überprüfen, da man live mitverfolgen kann wieviel Strom gerade produziert wird und welchen Ertrag man über den Tag, Monat oder Jahr erhält.

Die Oberfläche wurde natürlich auch etwas überarbeitet und es schaut nun alles ein wenig übersichtlicher und kompakter aus. Daneben sind dann noch folgende neue Funktionen hinzugekommen:

  • Öffentliche Registrierung
  • Anlagen können selbstständig angelegt und verwaltet werden
  • Erweiterte Wechselrichterverwaltung
  • Exportschnittstelle zu Sonnenertrag.eu und PV-log.com im SolarLog Format

Wie man das eigene Kraftwerk an die Seite anbinden kann ist in der API beschrieben, nämlich mit einfachen URL Aufrufen, bzw. HTTP GET Anfragen. Wäre natürlich toll, wenn der ein oder andere sich mit an die Seite hängen könnte, damit die Anlagenübersicht in Zukunft nicht mehr so leer ausschaut 😉

Wie man hardwaremäßig die Anbindung für Kaco-Wechselrichter hinbekommt habe ich hier und hier beschrieben. Mit Linux Grundkenntnissen durchaus machbar. Bei anderen Wechselrichtern kommt es darauf an, was auf den Schnittstellen ausgegeben wird. Das kann dann schon deutlich schwieriger sein, wenn man erstmal ein proprietäres Herstellerprotokoll in C umsetzen muss…

Für mich gibt es natürlich noch kleinere Dinge zu erledigen, wie z.B. die prozentuale Abweichung von der Nennleistung, Unterscheidung von Anlagen die gerade off- oder online sind und manch andere Funktion.

,

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)